Trompeten Geige


Dezember 12

16.12.2012 um 18:20 Uhr, SWR 2

In Zeiten des abnehmenden Lichts (1/2)

Die Erfahrungen von vier Generationen über 50 Jahre hinweg in einer dramaturgisch raffinierten Komposition: Von den Jahren des Exils bis ins Wendejahr 89 und darüber hinaus reicht diese wechselvolle Geschichte einer deutschen Familie. Sie führt von Mexiko über Sibirien bis in die neu gegründete DDR, führt über die Gipfel und durch die Abgründe des 20. Jahrhunderts. So entsteht ein weites Panorama, ein großer Deutschlandroman, der Geschichte als Familiengeschichte erlebbar macht.

23.12.2012 um 18:20 Uhr, SWR 2

In Zeiten des abnehmenden Lichts (2/2)


23.12.2012 um 14:05 Uhr, NDR Info 26.12.2012 um 18:00 Uhr, NDR Kultur

A Christmas Carol

London am Vorabend des Weihnachtsfestes. Ein Zauber liegt in der Luft, der alle erfasst. Alle? Ebenezer Scrooge, einem miesepetrigen Widerling, ist Weihnachten ein Gräuel. Das Fest hält ihn vom Geldverdienen ab. Mürrisch legt er sich zu Bett.
Doch in dieser Nacht wird Scrooge von Spukerscheinungen heimgesucht. Drei Geister halten ihm einen Spiegel vor und erschüttern seine Seele. Nutzt er die letzte Chance, freundlicher zu werden?

26.12.2012 um 15:05 Uhr, WDR 3

Pfisters Mühle

Dr. Eberhard Pfister, genannt Ebert, erinnert sich an das Ende seines väterlichen Besitzes, einer alten Mühle, die als „Pfisters Vergnügungsgarten“ ein beliebtes Ausflugsziel für die Städter gewesen ist. Deren Untergang beginnt, als sich einige der Stammgäste zum Weihnachtsfest in der Mühle treffen. Ihnen fällt der bestialische Gestank auf, der vom Mühlbach ausgeht. Ebert bittet seinen Freund, den Chemiker Adam August Asche, das Wasser zu analysieren.

26.12.2012 um 18:00 Uhr, NDR Kultur

A Christmas Carol

London am Vorabend des Weihnachtsfestes. Ein Zauber liegt in der Luft, der alle erfasst. Alle? Ebenezer Scrooge, einem miesepetrigen Widerling, ist Weihnachten ein Gräuel. Das Fest hält ihn vom Geldverdienen ab. Mürrisch legt er sich zu Bett.
Doch in dieser Nacht wird Scrooge von Spukerscheinungen heimgesucht. Drei Geister halten ihm einen Spiegel vor und erschüttern seine Seele. Nutzt er die letzte Chance, freundlicher zu werden?


November 09

15.11.2009 um 18:20 Uhr, SWR 2

Die Räuber

"Die Räuber" gehören zu den Dramen des "Sturm und Drang", die bis heute zur Interpretation herausfordern. Schiller sieht Geist und Moral determiniert durch Geburt und soziale Ordnung. Franz Moor, als Zweitgeborener von der Erbfolge des Hauses Moor ausgeschlossen, fühlt sich von der Natur benachteiligt: "Ich habe großes Recht, über die Natur ungehalten zu sein, und bei meiner Ehre! Ich will es geltend machen." Der Erstgeborene, Karl Moor, der sich in der Manier des "Sturm und Drang" als freiheitsdurstig und angeekelt von kleinbürgerlicher Provinzialität gezeigt und einer raubenden Studentenbande angeschlossen hat, bereut sein Handeln. Franz aber verhindert eine Aussöhnung des "verlorenen Sohnes" mit dem Vater. Franzens Intrige spaltet nicht nur die Familie, sondern legt auch den Riss durch die Ordnung der Welt offen.

15.11.2009 um 14:05 Uhr, NDR Info

Hitlers Kanarienvogel

Im April 1940 marschieren deutsche Soldaten im Nachbarland Dänemark ein. In der Familie des 12-jährigen Bamse verändert sich viel. Orlando, Bamses älterer Bruder geht plötzlich geheimen Aktivitäten nach. Auch merkt Bamse, dass sein bester Freund Anton, der immer der Frechere und Mutigere war, plötzlich Angst hat."Eine fast wahre Geschichte", sagt Sandi Toksvig zu ihrem Buch. Es ist ein Zeitdokument mit autobiographischen Anteilen aus der Familie der Autorin. Sie macht deutschen Kindern begreiflich, wie unsere Nachbarn im Norden die Schrecken der Naziherrschaft zu spüren bekamen. Das Buch "Hitlers Kanarienvogel" ist im Boje Verlag erschienen.

01.11.2009 um 8:03 Uhr, SWR 2

Das Mädchen, das Löwen sah (Teil 2) Wiederholung


Oktober 09


31.10.2009 um 16:05 Uhr, SWR 2

Das Mädchen, das Löwen sah (Teil 2)

Ich habe vor nichts Angst. Auch nicht vor Löwen.
Die Löwen leben in den violetten Bergen. Nachts hören wir manchmal den Mais rascheln, wenn sie hindurchschleichen, und wir liegen in der Dunkelheit, und unser Atem geht so leicht wie der einer Motte.
Ich habe vor nichts Angst. Auch nicht vor Löwen.
Aber jetzt habe ich Angst, dass meine Mutter stirbt.
"Das Mädchen, das Löwen sah‹ ist ein erzählerisches Glanzstück und zugleich ein Appell an die Kinder dieser Erde, um ihre Würde, um ihr Recht auf Bildung und Liebe zu kämpfen und ein Appell an die Erwachsenen, ihnen dabei zu helfen."
(Verena Hoenig in der Süddeutschen Zeitung)

25.10.2009 um 8:03 Uhr, SWR 2

Das Mädchen, das Löwen sah (Teil 1) Wiederholung

24.10.2009 um 16:05 Uhr, SWR 2

Das Mädchen, das Löwen sah (Teil 1)

Ich habe vor nichts Angst. Auch nicht vor Löwen.
Die Löwen leben in den violetten Bergen. Nachts hören wir manchmal den Mais rascheln, wenn sie hindurchschleichen, und wir liegen in der Dunkelheit, und unser Atem geht so leicht wie der einer Motte.
Ich habe vor nichts Angst. Auch nicht vor Löwen.
Aber jetzt habe ich Angst, dass meine Mutter stirbt.
"Das Mädchen, das Löwen sah‹ ist ein erzählerisches Glanzstück und zugleich ein Appell an die Kinder dieser Erde, um ihre Würde, um ihr Recht auf Bildung und Liebe zu kämpfen und ein Appell an die Erwachsenen, ihnen dabei zu helfen."
(Verena Hoenig in der Süddeutschen Zeitung)

September 09


August 09


Juli 09


09.07.2009 um 22:03 Uhr, SWR 2

Arrivederci Amore Ciao (Teil 2)

Giorgio Pellegrini - einst Mitläufer im linksterroristischen Untergrund Italiens - hat nach ein paar Jahren Gefängnis nur noch das das Ziel, ein respektiertes Mitglied der bürgerlichen Gesellschaft zu werden. Dazu ist ihm jedes Mittel recht. »Arrivederci amore, ciao« ist ein ungewöhnlich genauer Bericht über das Verbrechen, das mitten in der italienischen Gesellschaft verwurzelt ist. Ein genialer Abgesang auf Dolce Vita.

06.07.2009 um 21:33 Uhr, Deutschlandradio Kultur

Urlaub auf Rhodos

Hercule Poirot ist auf die Sonneninsel Griechenlands gekommen, um sich von den Anstrengungen der Verbrecherjagd zu erholen. Doch die Ruhe des Idylls trügt. Vor seinen Augen entspinnt sich eine unheilvolle Beziehung zwischen der extravaganten, Männer mordenden Valentine Chantry und ihrem gewalttätig wirkenden Mann und dem Ehepaar Gold, dessen männliche Hälfte sich schon am ersten Tag zu der reichen Schönheit hingezogen fühlt.

04.07.2009 um 16:05 Uhr, WDR 3

Variationen (Radiobeitrag über Henrik Albrecht)

In der Sendung Variationen sendet der WDR ein halbstündiges Komponistenporträt über mich. Ich hatte die Freude mit der exzellent vorbereiteten Antonia Ronnewinkel ein Gespräch über meine letzten Orchesterhörspiele führen zu dürfen. Ebenso zeigte ich Christian Kosfeld das Sumo Sound Studio und gab ihm so einen Einblick in meine Komponistenwerkstatt. Man darf gespannt sein.

02.07.2009 um 22:03 Uhr, SWR 2

Arrivederci Amore Ciao (Teil 1)

Giorgio Pellegrini - einst Mitläufer im linksterroristischen Untergrund Italiens - hat nach ein paar Jahren Gefängnis nur noch das das Ziel, ein respektiertes Mitglied der bürgerlichen Gesellschaft zu werden. Dazu ist ihm jedes Mittel recht. »Arrivederci amore, ciao« ist ein ungewöhnlich genauer Bericht über das Verbrechen, das mitten in der italienischen Gesellschaft verwurzelt ist. Ein genialer Abgesang auf Dolce Vita.


Juni 09


22.06.2009 um 21:33 Uhr, Deutschlandradio Kultur

Der Schatten des Meisters (Teil 2)

Viel Spaß wünsche ich bei diesem Zweiteiler. Er kommt augenzwinkernd als Krimi daher ist aber in Wahrheit ein amüsanter Essay über Goethe und Lenz im Weimar der Klassik. Ein trojanisches Pferd im nettesten Sinne.

12.06.2009 um 21:33 Uhr, Deutschlandradio Kultur

Der Schatten des Meisters (Teil 1)

Viel Spaß wünsche ich bei diesem Zweiteiler. Er kommt augenzwinkernd als Krimi daher ist aber in Wahrheit ein amüsanter Essay über Goethe und Lenz im Weimar der Klassik. Ein trojanisches Pferd im nettesten Sinne.

01.06.2009 um 22:05 Uhr, SWR 2

Schmutzige Geschichte

SWR 2 sendet am Do den 04.06.09 um 22:05 Uhr Die Schmutzige Geschichte von Eric Ambler. Ein farblich amüsantes Wechselspiel zwischen Krimi und gesellschaftskritischer Satire


Mai 09


02.05.2009 um 20:04 Uhr, SR

Die Aleppo Beule

Der SR sendet am Donnerstag den 07.05.09 um 20:04 Uhr dieses Kleinod. Unbedingt anhören! Regisseurin Beatrix Ackers hat diesen sehr schönen Text mit einer fast durchgehenden Soundscape aus Musik und Geräuschen unterlegt. Dies wird ein Radiophones Ereignis

 

 

 

 

 

Neuigkeiten

Nun ist es raus! Der neue Kinderhörbuchpreis Beo für die beste Musik in einem Kinderhörspiel geht an das Orchesterhörspiel "A Christmas Carol" aus meiner Feder. Ich bin überglücklich, dass auch auf diesem Weg die viele Arbeit, die in dieser Partitur steckt belohnt wird. Danke!

Wer nicht bei der Aufführung meines neuesten Orchesterhörspiels "20.000 Meilen unter dem Meer" dabei sein konnte, hier gibt es einen Film von der Aufführung im Theaterhaus Stuttgart zu sehen.
 

Kritikerstimme

"Albrechts Komposition ist sehr farbig und abwechslungsreich, durchaus auch populär, aber nie platt oder beliebig. Er versteht es, auch fein abgestimmte Stimmun- gen und Bilder im Hörer zu er- zeugen...Albrecht ist ein großer Hörspaß für die ganze Familie gelungen."

-Neue Presse zu "A Christmas Carol"

 

"Die NDR- Radiophilharmonie und Vassilis Christopoulos haben hörbar großen Spaß an Albrechts plastisch instrumentierter Partitur"

-Hannoversche Allgemeine zu
"A Christmas Carol"


 

“Dieser Zauber tauchte beispiels- weise in "Alice im Wunderland" auf: Henrik Albrechts frische Version fasziniert als Muster musikalischen und mündlichen Erzählens.”

-FAZ zu "Alice im Wunderland"